Willkommen auf der Startseite vom Schützenverein Thunstetten-Bützberg.


Für Fragen, Ideen und Anregungen sind wir immer dankbar. Senden Sie uns doch eine E-Mail.

Beim Besuch dieser Homepage wünschen wir Ihnen viel Spass!


Das aktuelle und komplette Jahresprogramm / Tätigkeitsprogramm kann hier betrachtet werden.

Ebenso können sämtliche Termine vom aktuellen Jahresprogramm in elektronischer Form heruntergaladen und in einen bevorzugten elektronsichen Kalender importiert werden (ics Datei).

Die aktuelle Schützenmeistereinteilung kann ab sofort eingesehen und runtergeladen werden.


 

Anschlagbrett:

Wochentag   Wann   Zeit   Was   Wo
jeden Mittwoch   Oktober bis April   19:30-21:30   Luftgewehr / Luftpistolen Schiessen  (wenn kein 300m)   Lengmatt
                 
Samstag   13./14. Dezember 2019   sep. Programm   Goldlotto   MezWan Bützberg
                 
Samstag    16. Novmeber 2019    19:30 - Schluss    Absenden Ausschiessen   Lengmatt
                 
    11.06.2020 bis
12.07.2020
      eidg. Schützenfest   Luzern
                 

 


03. August 2019 - Teamwork - Gute Zusammenarbeit Gemeinde <-> Schützenverein

Zeiten ändern sich, Gesetze wie auch Vorschriften werden stets den neuen Situationen angepasst. Dies geschieht auch in punkto Umweltschutz und Sicherheitsvorschriften im Bereich Schiesswesen. In den vergangenen Jahren, insbesondere in den vergangenen Monaten, ist im Schiesswesen einiges passiert und viel erreicht worden. Dies ist Grund genug, um einmal ein paar Worte über die gemeinsamen Projekte mit der Gemeinde, welche erfolgreich abgeschlossen wurden, zu berichten.

 

Montage vom künstliches Kugelfangsystem

Schon vor Jahren wurde vom Bund definiert, dass per Ende 2020 kein Blei mehr ins Erdreich eindringen darf und somit bei den Schiessanlagen sogenannte künstliche Kugelfangsysteme installiert sein müssen – so auch bei der Schiessanlage in der Lengmatt (Bützberg). Falls dies nicht gemacht wird, würde die Gemeinde die Betriebserlaubnis für die Schiessanlage Lengmatt verlieren, es dürfte nicht mehr geschossen werden und für die Angehörigen der Armee (AdA) müsste für das jährlich zu schiessende obligatorische Bundesprogramm eine preislich nicht vernachlässigbare Lösung gefunden werden. Somit wurde dieses Thema schon vor Jahren zwischen den Verantwortlichen der Gemeinde (Kommission öffentliche Sicherheit) und dem Schützenverein Thunstetten-­Bützberg intensiviert, besprochen und schlussendlich im Jahre 2016 ein Projekt lanciert. Nach einigen Sitzungen wurde klar, dass der Scheibenstand mit neuen künstlichen Kugelfangsystemen realisiert werden darf. Das Pflichtenheft wurde erstellt und die Ausschreibungen wurden platziert mit einer Eingabefrist vom 8. November 2017. Danach begannen die Auswertungen der eingereichten Angebote sowie auch diverse Detailabklärungen. Schlussendlich erhielt die Firma Leu und Helfenstein AG im Januar 2018 den Zuschlag. Nach einigen weiteren Sitzungen mit dem Projektverantwortlichen der Leu und Helfenstein AG, der Gemeinde und dem Schützenverein Thunstetten-Bützberg stand auch bereits der Projektplan. Das Ziel war von Anfang an klar definiert: Pünktlich zu Beginn der neuen Schiesssaison 2019 müssen bereits die ersten Schüsse mit dem neuen künstlichen Kugelfangsystem aufgefangen werden. Die ersten Bauarbeiten konnten schon bereits Ende Oktober 2018 mit der Erstellung der Fundamente gestartet werden. Zu Beginn des Jahres 2019 wurde durch Mitglieder des Schützenvereins Thunstetten-Bützberg die Konstruktion der alten Scheibennummerierung rückgebaut.

Am 5. Februar 2019 fuhr bereits ein LKW mit Anhänger mit ca. 16 Tonnen Material vor sowie ein grösserer Pickup, beladen mit Werkzeug, und die Montage der zehn neuen künstlichen Kugelfangsysteme konnte beginnen. An diesem Tag war es immer kälter als -9 Grad, also sehr optimal, um mit diesen schweren Fahrzeugen im Zielhang problemlos manövrieren zu können. Der einzige Nachteil war das fehlende Fingerspitzengefühl. Da bei dieser klirrenden Kälte bei allen Mitarbeitenden das Gefühl in den Fingerspitzen nicht mehr gross spürbar war, waren die Feinst- und Kleinstarbeiten eine relativ grosse Herausforderung. Zudem behinderte der uns bekannte «dicke» Nebel an diesem Morgen das «Einmitten»/Lasern der künstlichen Kugelfangsysteme. Nichtsdestotrotz konnten bereits etwas vor 13.00 Uhr sämtliche Montagearbeiten erfolgreich abschlossen werden und dem ersten Schuss in der neuen Schiesssaison 2019 stand nichts mehr im Weg. Das ganze Projekt verlief unfallfrei, sehr effizient, vorbildlich und gemäss Terminplanung. Ganz herzlichen Dank an alle, die zu diesem Gelingen ihren Beitrag geleistet haben, insbesondere an die Verantwortlichen der KöS, an das Team der Leu und Helfenstein AG, aber auch an die Hauptmitwirkenden des Schützenvereins Thunstetten-Bützberg, Markus Hug, Peter Brügger und Martin Brügger. Nun folgen ein paar Impressionen der Montage unserer neuen künstlichen Kugelfangsysteme.

 

Sanierung der elektrischen Arbeiten im Scheibenstand

Passend zum Tag der Arbeit - 1. Mai 2019 - konnte der Anlagenwart Werner Käser zusammen mit Marc Mamié, dem ersten Schützenmeister, beide vom Schützenverein Thunstetten-Bützberg, sämtliche in die Jahre gekommenen und nicht mehr der heutigen Vorschrift entsprechenden elektrischen Installationen im Scheibenstand vorschriftsgemäss erneuert werden. Dazu gehörten Neuverlegungen von Kabel und Kabelinstallationen, ersetzen sämtlicher Steckdosen und Sanierung der kompletten Beleuchtung mit LED Leuchtmittel.

Recht herzlichen Dank dem Werner und Marc für ihren ausgezeichneten Einsatz und ihren vollbrachten Leistungen.

 

Instandhaltung Zielhang

Getreu dem Motto "Eine Sanierung folgt selten allein", wurden am 15. Mai 2019 bereits die nächsten Arbeiten am Zielhang in Angriff genommen. Die Prellplatte, welche vor den Scheiben im Erdreich sein sollte, ragte in den vergangenen Jahren immer mehr aus dem Erdreich heraus und entsprach so nicht mehr dem den Vorgaben der Sicherheitsvorschriften. Zudem besagt eine weitere Sicherheitsvorschrift ebenso, dass der gesamte Zielhang nach Vorgaben eingezäunt sein muss. Die existente Einzäunung ist genauso in die Jahre gekommen und entsprach mit den vielen Defekten auch nicht mehr den vorgegebenen Sicherheitsvorschriften. Zusammen mit der Gemeinde - KÖS (Kommission für öffentliche Dienste und Sicherheit) konnte dafür eine Zusammenarbeit mit dem Zivilschutz vereinbart werden. Am bereits besagten 15. Mai wurden beide Sanierungsarbeiten durch den Zivilschutz, unter der Leitung eines Gemeindeverantwortlichen, in Angriff genommen. Das erbrachte Resultat war hervorragend. Auch dieses Projekt konnte erfolgreich abgeschlossen werden. An dieser Stelle auch einen recht herzlichen Dank an alle die zu diesem Gelingen ihr Engagement dazu beigetragen haben, insbesondere ein grosses Dankeschön an die KÖS!


30. Juni 2019 - Freiburger Kantonalschützenfest

Am 30. Juni um bereits 5:30 Uhr war der Treffpunkt in der Lengmatt aller Schützinnen und Schützen inkl. einiger Jungschützen, welche sich entschieden haben am gemeinsamen, jährlichen externen Gross-Schiessanlass teilzunehmen. In Flamatt in der Eishalle wurden unsere Gewehre überprüft und plombiert. Danach ging die Reise weiter auf den uns zugeteilten Schiessplatz in Plaffeien. Unter gemütlichen und beinahe familiären Verhältnissen konnten wir im Festzelt und natürlich im Schiessstand gemeinsam den tollen, sehr sonnigen und sehr warmen Tag verbringen. Die ersten Schützen konnten sich bereits vor 08:00 Uhr unter Beweis stellen, wo andere Schützinnen und Schützen zu diesem Zeitpunkt sich noch mit Kaffee und Gipfelis versorgten und den frühen Sonntagmorgen genossen hatten. Der Ganze Tag war mehrheitlich ein toller Erfolg. Dies repräsentierte sich auch im Vereinsresultat aber auch beim Abrechnen im Festzelt wo die Schützinnen und Schützen vom Schützenverein Thunstetten-Bützberg ihre Auszeichnungen voller Stolz entgegennehmen durften. Einzelresultate wie auch das Mannschaftsresultat kann eingesehen werden unter der Rubrik der Ranglisten. Zudem können von diesem gelungenen Anlass auf diverse Schnappschüsse eingesehen werden unter der Rubrik Fotogalerie.

20190630 172009


26. Mai 2019 - Eidg. Feldschiessen 2019

Vom 24. Mai bis 26. Mai 2019 war es wieder soweit. Das grösste jährliche Schützenfest der Welt fand in der ganzen Schweiz statt - das eidgenössische Feldschiessen. Der Schützenverein Thunstetten-Bützberg bestritt in diesem Jahr das Feldschiessen auf dem Muniberg in Aarwangen. 171 Schützinnen und Schützen haben sich auf dem Muniberg unter Beweis stellen können. Von diesen 171 Teilnehmer bestritten beachtliche 42 Schützinnen und Schützen vom Schützenverein Thunstetten-Bützberg das Feldschiessen auf dem Muniberg - beinahe 1/4 der gesamten Beteiligung. Gesamthaft haben auf dem Muniberg 22 Jugendliche, Jungschützinnen und Jungschützen das Feldschiessen geschossen, davon stolze sieben vom Schützenverein Thunstetten-Bützberg. Wie seit paar Jahren üblich, fanden auch in diesem Jahr die Schützenkönigsausstiche statt. Zum einen konnten sich die 6 besten Aktiven Schützinnen und Schützen und zum anderen die 6 besten Jugendlichen, Jungschützinnen und Jungschützen der vergangenen drei Tagen dafür qualifizieren. Das Highlight in diesem Jahr war, dass sich für den Schützenkönigsausstich stolze 2 Jungschützinnen vom Schützenverein Thunstetten-Bützberg qualifizieren konnten, also zu den sechs besten Jungschützinnen und Jungschützen aller Teilnehmenden Jungschützen gehören. Namentlich sind dies Cheyenne Zürcher (Jg. 2002) und Naëmi Brügger (Jg. 2005). Cheyenne erreichte unglaubliche 65 von maximalen 72 Punkten und Naëmi 58 Punkte. Recht herzliche Gratulation!
Die Spannung stieg und die 6 Jungschützen-Schützenkönigsfinalisten mit Cheyenne und Naëmi mussten antreten.
Cheyenne erreichte nochmals ein Top Resultat mit 62 Punkten und Naëmi 55 Punkte. Kurz darauf erfolgte die Rangverkündigung und die Spannung war echt gross. In der Tat, Cheyenne Zürcher hat mit den 63 Punkten das höchste Resultat erreicht und wurde somit die Schützenkönigin der Jungschützen vom Muniberg beim Feldschiessen 2019. GRATULATION!

Image 2019 05 26 at 12.51.24   Image 2019 05 26 at 13.07.05
(v.l.n.r.): Patrick Zingg (Hilfs-Jungschützenleiter),
Cheyenne Zürcher (Jungschützenkönigin),
Franziska von Dach (Haupt-Jungschützenleiter)
  Jungschützenkönigin Cheyenne Zürcher zusammen
mit stolzem Vereinspräsidenten Martin Brügger

 

Wie üblich, fand am Sonntagabend bei einer gemütlichen Runde die Rangverkündigung / das Absenden mit anschliessendem Grillieren bei uns im Schützenhaus in der Lengmatt statt. So konnten wir durch den Präsidenten Martin Brügger ebenfalls zur Kenntnis nehmen, dass der Schützenverein Thunstetten-Bützberg nicht nur die meisten Schützen aufbieten konnte, sondern auch die meisten Kranzauszeichnungen mit nach Hause nehmen konnten. Dank all unserer Teilnehmer konnten wir so ein weiteres unvergessliches Feldschiessen erleben, an das wir uns gerne erinnern werden.

Image 2019 05 26 at 19.33.05   Image 2019 05 26 at 19.33.07   20190602 1221482
Absenden in der Lengmatt - Gruppenfoto von Ausgezeichneten (nicht alle anwesend)   Absenden in der Lengmatt - Bekanntgabe der Resultate  

3 Generationen
alle mit Kranzauszeichnung (v.l.n.r.)
Peter (1951), Martin (1973), Naëmi Brügger (2005)

 

An alle: Dies ist ein kostenloser Anlass für Jung (ab 10 Jahren) und Alt und für Frau und Mann. Das Feldschiessen im Jahr 2020 findet vom 5. Juni bis 7. Juni wieder in der ganzen Schweiz statt und für uns im Schiessstand von Schwarzhäusern. Interessierte oder bei Fragen könnt ihr euch sehr gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Danke.


24. Mai 2019 - Eidg. Feldschiessen 2019

Es ist soweit vom 24. Mai bis 26. Mai 2019 findet das grösste Schützenfest der Welt statt - das Feldschiessen. Der Schützenverein Thunstetten-Bützberg bestreitet in diesem Jahr das Feldschiessen auf dem Muniberg in Aarwangen. Dies ist ein kostenloser Anlass für Jung (ab 10 Jahren) und Alt und für Frau und Mann. Gerne erwarten wir dich auf dem Schiessplatz in Aarwangen. Die Schiesszeiten können aus dem Jahresprogramm entnommen werden. Hier gilt, mitmachen kommt vor dem Rang!

Feldschiessen2019


16. Mai 2019 - Amtscup / schweizerische Gruppenmeisterschaft

Voller Stolz kann heute verkündet werden, dass sich die Gruppe "Lengmatt Snipers" - bestehend aus Thomas und Ottilie Lüthi, Markus Egli wie auch Peter und Martin Brügger - im Amtscup mit ihrem guten Resultat als LuckyLooser in die 2. Hauptrunde qualifiziert hat. In dieser 2. Hauptrunde wird die Gruppe gegen die Gruppe "Muniberg" einer Mannschaft der Infanterieschützen aus Aarwangen, in Aarwangen antreten dürfen.

Ebenso hat sich dieselbe Gruppe in der schweizerischen Gruppenmeisterschaft in die regionale 1. Hauptrunde qualifiziert. Am 1. Juni wird sich die Gruppe "LengmattSnipers" in Wiler b. Utzenstorf in der 1. Hauptrunde ein weiteres Mal unter Beweis stellen müssen. Wir wünschen der Gruppe bereits jetzt schon "Guet Schuss"!


15. Mai 2019 - Sanierungen rund um den Scheibenstand

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde - Werkhof Thunstetten-Bützberg - und dem Zivilschutz, konnte am 15. Mai die Umzäunung vom Zielhang komplett erneuert werden. Ebenso wurden paar Kubik Erdbewegungen rund um die Prellschiene bewegt. Mit diesen Aktivitäten ist nun wieder sichergestellt, dass der Scheibenstand von Thunstetten-Bützberg den heutigen Vorschriften bzw. Sicherheitsvorschriften entsprechen.
Vielen Dank an alle die zu diesem gelungenen Einsatz ihren Beitrag dazu geleistet haben.

Zudem konnten im Scheibenstandbunker am 1. Mai die elektrischen Installationen wie Lampen und Steckdosen komplett saniert werden. Nun sind alle FL Licht-Röhren durch LED Röhren ersetzt. Sämtliche Steckdosen entsprechen auch wieder den heutigen elektrischen Sicherheitsvorschriften.
Besten Dank an die Vereinsmitglieder Werner Käser und Marc Mamié für die gelungene Installation und ihren Einsatz.

Scheibenstand5


01. Mai 2019 - Amtscup

In diesem Jahr haben zwei Mannschaften vom Schützenverein Thuntetten-Bützberg am Amtscup die Sektionsrunde bestritten. Die Gruppe "NoStressBrothers" mit den Schützen Markus Hug, Marcel und Rudolf Leuenberger, Patrick Zingg und Naëmi Brügger haben ein beachtliches Gruppenresultat von 634 Punkten erreicht und die zweite Gruppe mit dem Namen "LengmattSnipers" mit den Schützen Thomas und Ottilie Lüthi, Markus Egli, Peter und Martin Brügger ein Gruppenresultat von 658 Punkten.
Beide Gruppen haben sich für die erste Hauptrunde qualifiziert. Die "NoStressBrothers" durften am 24. April 2019 in Melchnau gegen die Melchnauer antreten und haben ein Gruppenresultat von 619.5 Punkten erzielt und unterlagen leider somit knapp gegen die Melchnauer mit dem Gruppenresultat von 628 Punkten. Die "LengmattSnipers" durften sich am 1. Mail 2019 in Niederönz gegen die Niderönzer "Wildsöi" unter Beweis stellen. Mit dem stolzen Gruppenresultat von 651 Punkten unterlagen die "LengmattSnipers" den "Wildsöien" aus Niederönz mit 658 Punkten. Nun heisst es abwarten auf die Auswertungen und hoffen, ob sich trotzdem eine der beiden Gruppen als "LuckyLooser" in die 2. Hauptrunde qualifizieren wird.


26. + 27. April 2019 - Einzelwettschiessen / Schweizerische Gruppenmeisterschaft

Am Wochenende vom 27. bis 28. April 2019 fanden die Einzelwettschiessen statt, so auch konnte in diesem Jahr der Schützenverein Thunstetten-Bützberg wieder den Anlass für die umliegenden Vereine organisieren und durchführen. Unter sehr abwechslungsreichen Wetterbedingungen haben die Schützinnen und Schützen das Einzelwettschiessen (EWS) geschossen. Zudem ging es auch darum, nebst den Einzelresultaten sich als Gruppe (Landesteilrunde) unter Beweis zu stellen, um sich in der schweizerischen Gruppenmeisterschaft in die Hauptrunde zu qualifizieren. An der Sektionsrunde hat eine Mannschaft aus dem Schützenverein Thunstetten-Bützberg teilgenommen mit den Teilnehmern: Thomas und Ottilie Lüthi, Markus Egli, Peter und Martin Brügger. Nun gilt es abzuwarten, ob sich die Mannschaft mit dem Gruppenresultat von 640 Punkten, wie in den vergangenen zwei Jahren, in die erste Hauptrunde qualifizieren wird. Wer was genau im Einzelwettkampf und welche Gruppe wie viele Punkte erreicht haben, können aus den Ranglisten entnommen werden.


29. + 30. März 2019 - Goldlotto

Auch in diesem Jahr organisiert und führt der Schützenverein mehrere Goldlottos durch. Das erste steht bereits unmittelbar vor der Tür. Am 29. März ab 19:45 Uhr und am 30. März ab 19:30 Uhr werden die Spielrunden gestartet. Was es zu gewinnen gibt und zu welchen Konditionen teilgenommen werden kann, ist aus dem Flyer zu entnehmen.


16. März 2019 - Schiesssaison 2019 ist eröffnet

Pünktlich um 15:30 Uhr konnte der erste Schuss der Schiesssaison 2019 abgegeben werden. Das Besondere daran war, dass die Kugeln neu nicht mehr durch das Erdreich aufgefangen werden, sondern durch die neu montierten künstlichen Kugelfangsysteme. So konnten bereits alle künstlichen Kugelfangsysteme mit ersten Schüssen eingeweiht werden. Die Eröffnung der Schiesssaison 2019 und somit auch die Einweihung mit dem ersten Schuss auf das künstliche Kugelfangsystem durfte durch den neu gewählten Anlagenwart Werner Käser eröffnet werden.

20190316 153302


23. Februar 2019 - Hauptversammlung

Um 19.36 Uhr begrüsste und eröffnete der Präsident Martin Brügger die 21. Hauptversammlung vom Schützenverein Thunstetten-Bützberg. In diesem Jahr gab es auch wieder einiges abzustimmen. So zum Beispiel wurde abgestimmt über ein Schussgeld von CHF 0.05 wie auch das Jahresprogramm 2018 einstimmig verabschiedet. Das Jahresprogramm ist bereits auf der Homepage aufgeschaltet und kann runtergeladen werden. Ebenso durfte auch in diesem Jahr ein neues Vereinsmitglied im Verein aufgenommen werden. Recht herzliche Gratulation Samuel Heiniger.
Bereits am 18. März geht's wieder los in der Lengmatt. Die Schiesssaision wird mit der ersten Trainigsrunde am scharfen Schuss eröffnet! Geschossen wird neu in die frisch montierten künstlichen Kugelfangsysteme.


05. Februar 2019 - Montage künstl. Kugelfangsystem

Am 5. Februar fuhren LKW's mit Anhänger mit 10 künstlichen Kugelfangsysteme im Scheibenstand der Lengmatt vor. Unter bitterer Kälte wurden die 10 Kugelfangsysteme von Leu&Helfenstein professionell montiert. Da Bilder bekanntlich mehr aussagen als Worte, hier paar Impressionen von der Montage.


03. Februar 2019 - Vorankündigung Hauptversammlung

Werte Vereinsmitglieder. Es ist wieder soweit. Ihr habt alle vor paar Wochen die schriftliche Einladung zur Hauptversammlung erhalten. Wir treffen uns am 23. Februar 2019 um 19:30 Uhr in unserer Schützenstube in der Lengmatt. Für spannende Inhalte der Traktanden ist auf alle Fälle gesorgt, wie auch im Anschluss an die Hauptversammlung für die Verpflegung gesorgt ist. Gerne erwarte ich eine zahlreiche Beteiligung. Sitzplätze wird es bestimmt genügende haben.

Image result for versammlung stuhlung